Zulassungsvoraussetzungen

Weiterbildung zum "Dyslexietherapeuten nach BVL®"

Personen, die an unserem Weiterbildungsangebot teilnehmen wollen, benötigen bestimmte Vorkenntnisse, unter anderem aus den Bereichen Sprachentwicklung, motorische Entwicklung, Entwicklung der Wahrnehmung, emotionale und soziale Entwicklung und aus dem Bereich der Lernpsychologie.

Als Nachweis für das Vorhandensein dieser Vorkenntnisse können ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem relevanten Bereich dienen. Folgende berufliche Vorqualifikationen werden akzeptiert:

Berufliche Vorqualifikation

Nachweis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums mit

  • pädagogisch-psychologischer Ausrichtung oder
  • sprachheiltherapeutischer Ausrichtung oder
  • medizinischer Ausrichtung mit psychotherapeutischer oder psychiatrischer Ausbildung

Diplom-Logopäden oder andere

  • akademisch qualifizierte Logopäden
  • Ergotherapeuten (nur für den Dyskalkulie-Kurs)
  • Abiturienten mit psychotherapeutischer oder psychiatrischer Ausbildung

Personen mit einer abgeschlossenen, staatlich anerkannten Ausbildung in einem nahestehenden Beruf und dem Nachweis persönlicher Eignung durch

  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
  • schriftliche Nachweise über besuchte Fortbildungen
  • ein persönliches Aufnahmegespräch